Logo
Logo

Psychodrama-Praktiker*in

Das Institut bietet in Hamburg und im Raum Köln/Düsseldorf Weiterbildungslehrgänge zum/r Psychodrama-Praktiker*in an. Die Weiterbildung erfolgt nach den Richtlinien des Deutschen Fachverband für Psychodrama (DFP). Als Interessent*in können Sie erste Informationen und Hinweise am Institut erfragen. Gerne laden wir Sie auch zu einem persönlichen Gespräch ein oder Sie kommen zu einem unserer kostenlosen Informations- und Demonstrationsabende, die die Weiterbildungsleiterlnnen des Instituts in verschiedenen Regionen Deutschlands durchführen. 

 

Weiterbildungsverlauf

 

(siehe auch unter Weiterbildung im Übersicht

 

Der Ablauf der Weiterbildung beginnt mit einem Eingangsinterview mit dem/der Leiter_in ihrer gewünschten regionalen Weiterbildungsgruppe. In diesem Gespräch soll Raum für folgende Fragen sein: 

 

·         Fragen zur Methode Psychodrama

·         Anrechnung von schon genommenen Fort- und Weiterbildungen

·         die Einbindung von Psychodrama in Ihr derzeitiges, bzw. zukünftiges
   Tätigkeitsfeld

In einem zweiten Schritt werden Sie zu einem Kennenlern- und Auswahlwochenende mit der gesamten Weiterbildungsgruppe eingeladen (jeweils Freitags, 19.00 Uhr bis Sonntag 15.00 Uhr). 
Erhalten Sie dann als Teilnehmer*in nach dem Auswahlwochenende die Leiterempfehlung zur weiteren Psychodrama-Weiterbildung und können Sie sich ihrerseits zu einer Teilnahme in der Weiterbildungsgruppe mit dem/der Weiterbildungsleiter*in entscheiden, kann Ihre Psychodrama-Weiterbildung beginnen. 
Sie verpflichten sich für die Teilnahme an der Weiterbildungsgruppe zur/m Praktiker*in. 
Der Weiterbildungsumfang beträgt 17 Wochenenden: 

 

·         9 Wochenenden werden Sie die Methode als Selbsterfahrung erleben.

·         3 Wochenenden dienen der Vermittlung der Theorie.

·         2 Wochenenden widmen wir der Soziometrie.

·         8 Stunden Supervision

·         Zusätzlich wird von Ihnen erwartet, dass Sie sich für 36 Stunden in selbst geleiteten Untergruppen treffen.

Die Gruppe bleibt während dieser Zeit unter gleicher Leitung zusammen. 

 

Sonderseminare

 

3 Wochenenden nach Wahl 

 

Zeitrahmen

In der Regel ist die Terminierung der notwendigen Weiterbildungswochenenden so gelegt, dass Sie in zwei Jahren zu dem Zertifikat Psychodrama-Praktiker*in gelangen können. 

Die Teilnehmerzahl einer neu beginnenden Weiterbildungsgruppe beträgt i.d.R. mindestens 10 Personen, die Geschlechteraufteilung soll dabei so gewählt sein, dass mindestens 4-5 Männer bzw. Frauen vertreten sind. 

 

Zugangsvoraussetzungen

Das Mindestalter von 22 Jahren muss erreicht sein. Eine abgeschlossene Berufsausbildung oder eine gleichzusetzende Berufserfahrung sind Voraussetzung. 

weiter zur 
Übersicht

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Institut für Psychodrama Dr. Ella Mae Shearon

Anrufen

E-Mail

Anfahrt