Logo
Logo

DER ZAUBERLADEN – MAGIC SHOP

Eine psychodramatische Methode, die verzaubert

J.L. Moreno führte den Zauberladen 1943 als therapeutische Technik ein.

 

Die Kundin/der Kunde kann durch einen Besuch im Zauberladen Fähigkeiten erwerben, von denen sie/er sich wünscht mehr zu haben und gibt im Tausch Fähigkeiten, von denen sie/er genug hat. Durch das spielerische Verhandeln und das neue Verorten der Fähigkeiten, werden Wünsche integriert und Ängste können überwunden werden. Die Kundin/der Kunde knüpft Kontakte zu ihren/seinen Zielen und Werten und lernt die Konsequenzen kennen, die mit dem Treffen einer Wahl verbunden sind. Ziel ist es, die Bedürfnisse der ProtagonistInnen zu identifizieren, ihnen dabei zu helfen, ihre Prioritäten neu zu ordnen und ihnen die Möglichkeit zu geben, die Stärke  ihrer  inneren Motivation in Bezug auf eine Verbesserung ihrer Situation zu testen. Der Zauberladen bietet sich zum Abschluss einer Gruppe oder zum Ende einer Beratungsreihe an, da der Prozess des Zauberladens auch als Ritual angesehen werden kann. An diesem Wochenende lernen Sie den Zauberladen in verschiedenen Settings kennen. In der Selbsterfahrung sren  Sie,  wie der Zauberladen wirkt  und  in  Kleingruppen  können  Sie  die  Rolle  des/der  Zauberladenbesitzers/-besitzerin ausprobieren.

 

Termin: 19.10.-21.10.2018

Leitung: Sanne Klönne

O​rt: Praxis Zeiseweg 38, in 22765 Hamburg

Kosten: 240,-€

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Institut für Psychodrama Dr. Ella Mae Shearon